YouTube Money Maker – So verdienst du Geld mit YouTube

YouTube Money Maker

Suchst du auch nach einer Chance, einfach Geld zu verdienen? Dann ist der erste Schritt in eine gute Richtung mit dem Aufruf dieser Seite hier bereits getan. Der YouTube Money Maker Kurs zeigt dir, wie du mit YouTube Geld verdienen kannst. Eine heute normale Möglichkeit mehr Geld zu verdienen ist es, einen Nebenjob zu finden, der mit einem Hauptjob koordiniert werden kann. So eine Stelle muss es erstmal geben. Aber wer will schon nach 8 Stunden oder mehr am Tag einen Zweitjob annehmen? Das dachte sich auch Eric Hüther und führte den YouTube Money Maker Kurs ein. Bevor wir genauer auf den Kurs eingehen, gehen wir erst einmal auf den Autor des Kurses ein.

Wer ist überhaupt Eric Hüther?

Wie in diesem Artikel erwähnt, ist Eric Hüther der Schöpfer des YouTube Money Maker Kurses. Seit 2017 baut Eric erfolgreich einen YouTube-Kanal auf und lebt davon. Mittlerweile hat er mehr als 6 Kanäle und 150.000 Abonnenten auf YouTube erreicht.

Eric Hüther hat auf dem Weg zur finanziellen Freiheit viele Fehler gemacht und hofft, hilft dir dabei, Probleme zu lösen, indem er dir auf YouTube einen Leitfaden zum Erfolg liefert.

Er eröffnete seinen ersten Kurs “Eric Hüthers 10.000-Euro-Formel” und begann sich mit YouTube-Marketing zu beschäftigen. Eric möchte, dass jeder auf YouTube Geld verdient, ohne dabei abgezockt zu werden. Sein neuer Kurs “YouTube Money Maker” ist professioneller und besser gestaltet als sein erster Kurs. Erics Einkommen auf YouTube ist sehr offen gelegt und jetzt kann er über seinen YouTube-Kanal 5 Stellen pro Monat verdienen. Angefangen hatte er damals als Verkäufer in einem Supermarkt. Eric Hüther hat mehr als 100 Millionen Aufrufe in 180 Ländern/Regionen und zeigt damit einmal mehr, dass es jeder schaffen kann, solange er nicht aufgibt!

So nun kommen wir zum eigentlichen Thema, so kann man mit YouTube Geld verdienen.

So kann man mit dem YouTube Money Maker Geld verdienen

Eric Hüther hat in seinen Online-Kursen viel Arbeit geleistet und alles genau erklärt, damit auch ein Laie verstehen kann, was er letztendlich tun möchte. Du kannst 9 Module und 1 Bonusmodul erwarten.

Du erhältst viele Tipps und Tricks, damit du lernst, mit so vielen Menschen wie möglich umzugehen und diese vor allem zu erreichen, denn auf diese Weise kannst du letztendlich Geld verdienen. Außerdem wirst du lernen, wie man Kanäle aufbaut, weil dies das passive Einkommen weiter steigert. Zusätzlich erfährst du, wie du eine riesige Mehrzahl von Nutzern auf YouTube erreichen und mit dem Verkauf von Anzeigen oder Produkten Geld verdienen. Es geht jedoch hauptsächlich darum, ein gut funktionierendes Geschäft aufzubauen, und zwar nur über YouTube.

Grundsätzlich verfügt Eric Hüther über umfangreiche Erfahrungen in diesem Bereich, da er selbst 6 Kanäle und mehr als 150.000 Abonnenten geschaffen hat. Allein sein Video ist in 180 Ländern / Regionen zu finden und hat ungefähr 100 Millionen Aufrufe. Wenn das ihn und seine Erfahrung nicht repräsentiert, dann tut es vermutlich nichts. Das hat viele User bereits absolut und ein Einblick lohnt sich definitiv.

Der Inhalt des YouTube Money Maker Kurses

Wie bereits angesprochen ist dieser Kurs in mehrere Module aufgeteilt, diese werden wir jetzt im Folgenden auflisten, damit du einen groben Überblick bekommst.

Einleitungsmodul:

Mit Modul 1 lernst du Eric Hüther kennen. Er wird dir seine Kurse erklären und dir erläutern, wie du die Module sinnvoll erlernen kannst. Dieses Modul enthält 5 separate Videos, nämlich den Begrüßungsbereich, eine Erklärung zum Geldverdienen, einen Unterrichtsplan, eine Erklärung des Kursaufbaus und Tipps, wie du den Kurs am besten absolvierst.

Theoriemodul:

In Modul 2 wird es mehr Theorie als sonst geben, was auch sehr wichtig ist. Du erfährst, wie der YouTube-Algorithmus funktioniert. Du musst dies wissen, damit du dein Geschäft gut aufbauen kannst. Außerdem lernst du die Analyse kennen, denn Analyse ist ein wichtiger Teil deiner zukünftigen Arbeit.

Recherchemodul:

Wenn du Modul 3 betrittst, wird es langsam ernster. Jetzt geht es um Forschung. Du musst dich jetzt damit auseinandersetzen, wie du deinen Nischenmarkt finden. Damit dein Online-Business richtig funktioniert, brauchen Sie ein Alleinstellungsmerkmal und natürlich auch einen Kanalnamen. Eric Hüther wird dir das sehr gut erklären.

Vorbereitungsmodul:

In Einheit 4 beginnt Ihre Arbeit tatsächlich. Du hast jetzt Ihre Nische gefunden und wissen vielleicht schon etwas darüber. Aber jetzt musst du bereit sein, das Produkt ans Publikum zu bringen. Daher lernst du, wie man ein Konto erstellt und ein Konto richtig einrichten. Da du dafür auch verschiedenste Programme benötigst, erklärt dir Eric Hüther die verschiedenen Programme, von denen einige kostenpflichtig und andere kostenlos sind. Dann ist da noch die Frage nach der notwendigen Arbeitsausrüstung.

Planungsmodul:

Du kannst jetzt fast anfangen zu arbeiten. In Modul 5 geht es vor allem darum, alles genau zu planen. Du musst die Inhalte, aber auch die Spezialisierung planen, schließlich soll der Kanal anders sein. Wie du richtig vorgehst, wird hier natürlich ausführlich erklärt. Am Ende sollte das Ziel sein, dass du genau Bescheid weißt, was genau du zu tun hast.

Umsetzungsmodul:

Die Kanaloptik wird große Aufmerksamkeit auf sich ziehen, weil du auch deine Besucher anziehen musst. Es gibt nichts einschüchternderes als einen scheinbar leeren Kanal. Eric führt dich dann weiter ein, wie du lizenzfreie Musik und Bilder erhältst. Bitte hör hier genau zu, da Urheberrechtsverletzungen einen hohen Preis kosten können.

Es ist auch wichtig, dass du lernst, wie du Videos und Sounds richtig erstellst. Dies ist ein Thema, das besonders von Laien nicht leicht genommen werden sollte.

Den Kanal füllen:

Möglicherweise möchtest du das Video direkt nach der Erstellung des Videos hochladen. Schließlich möchtest du jetzt möglichst schnell viel Geld und Klicks generieren, aber wenn du Einheit 7 nicht gesehen hast, gibt es hier viele Stolpersteine. Hier erfährst du, wie du den richtigen Titel für das Video, das richtige Erscheinungsbild der Miniaturansichten und die richtige Videobeschreibung finden.

Optimierung des Kanals:

In Einheit 8 geht es darum, wie du die Kanalinformationen optimal nutzen kannst. Channel Booster ist hier das Zauberwort, weshalb du auch hier genau hinhören solltest. Dieses Modul kann dir nicht nur dabei helfen, viele Klicks zu erzielen, sondern auch reales Einkommen generieren.

YouTube Monetarisierung:

In Modul 9 geht es darum, Geld zu verdienen. Es ist ein wichtiges Thema für dich , denn sonst wirst du die ganze Arbeit mit nichts beenden. Hier geht es um Werbung, Produktplatzierung, Website, Offline-Shop, fremde oder sogar eigene Produkte und Listenaufbau.

Ein Bonusmodul:

Das letzte und zehnte Modul sind reine Zusatzmaterialien. Hier findest du viele tolle Tipps, Tricks und Unterstützung. Damit du dein Wissen wieder auffrischen können, findest du hier eine kurze Zusammenfassung des Kurses. Wenn du willst, kannst du sogar eine abschließende Prüfung ablegen, damit du dich selber kontrollieren kannst.

Fazit zu YouTube Money Maker

Ich kann dir YouTube Money Maker nur empfehlen. Wenn du wirklich etwas in deinem Leben ändern willst und nach einer anderen Einnahmequelle suchst, empfehlen wir dir, mit dem YouTube Money Maker zu starten. Natürlich wirst du nicht über Nacht Teil eines YouTube-Ankers sein und es wird definitiv eine Weile dauern, bis du erfolgreich sein wirst. Es kann aber natürlich auch passieren, dass du wirklich voll ins Schwarze triffst und sofort viele Klicks und/oder Follower erhältst.

Hier ist alles möglich, deshalb solltest du dein Potenzial voll ausschöpfen. Wenn du YouTube bisher nur zum für Unterhaltung oder Musikhören verwendest, mache dir keine Sorgen, denn im Online-Kurs lernst du wirklich alles, was du wissen musst. Nach Abschluss wirst du ein Profi und hast sogar Spaß bei der Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.